AFP, 22.03.2002: 16 Falun Gong-Mitglieder lehnen Anklage wegen Widerstandes im Musterprozess von Hongkong ab

HONG KONG, 22. März (AFP ) Sechzehn Falun Gong-Mitglieder plädierten am Freitag auf "nicht schuldig" wegen Widerstandes während eines Protestes vor der Botschaft von Beijing in der ersten Verfolgung von [Gruppen] Mitgliedern in Hongkong.

Die vier Schweizer und die 12 ortsansässigen Mitglieder bestritten alle, am 14. März ein öffentliches Ärgernis verursacht zu haben, weil sie der Aufforderung durch die Polizei nicht nachgekommen waren, zu einem nahegelegenen Platz zu gehen, um dort ihr Sit-in fortzusetzen.

Einige der 12 Frauen und vier Männern waren auch wegen Widerstand und Tätlich werden gegen die Polizei angeklagt, als sie in einen Polizei-Transporter und in eine Polizeiwache gebracht wurden, sagte Sharon Xu, eine Sprecherin der von China verbotenen spirituellen Bewegung Falun Gong.

"Die Praktizierenden waren über die Anklage sehr betroffen, weil sie niemandem gegenüber Widerstand geleistet hatten," sagte sie.

"Die Anklage entbehrt jeder Grundlage," sagte Sharon Xu und zitierte die Praktizierenden.

"Wir hoffen noch, dass die Polizei die Anklage fallen lässt," sagte Sharon Xu der AFP, nachdem sie der Gerichtsverhandlung beigewohnt hatte.

Die Verhandlung wird vom 17. Juni bis zum 2. Juli gehen, und die Falun Gong-Protestierenden werden gegen eine Kaution zwischen 500 bis 1 000 Hongkong Dollar (64 bis 128 US-Dollar) freigelassen.

Seit Beijing die [..] Bewegung 1999 verbot, ist es das erste Mal, dass Falun Gong-Praktizierende in Hongkong verfolgt werden.

Die Bewegung ist in Hongkong nicht verboten. Hongkong kam1997 unter die Herrschaft der Volksrepublik China mit der Zustimmung zu: "ein Land, zwei Systeme," und die seine Autonomie für 50 Jahre garantiert.

China verbot die Bewegung und behauptete, dass sie die größte Bedrohung der kommunistischen Einparteien-Regel seit der Demokratie-Bewegung auf dem Tiananmen 1989 sei.

Falun Gong ist eine Bewegung, die Lehren [der buddhistischen Schule] mit Meditation verbindet. Sprecher der Falun Gong-Bewegung sagen, dass seit dem Verbot Zehntausende seiner Anhänger eingesperrt oder in Arbeitslager gebracht worden sind.


Quelle: http://www.ptd.net/webnews/wed/bz/Qhongkong-sect.R6kH_CMM.html

Englische Version unter: http://www.clearwisdom.net/emh/articles/2002/3/24/20198.htmlÜbersetzt am: 26.03.2002
Original vom: 22.03.2002

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.