Kultivierung, Erfahrungsaustausch

Verständnisse & Erfahrungen | Erfahrungsberichte auf Fa-Konferenzen | Erfahrungsberichte von Europäischen Fa-Konferenzen

  • Obwohl ein Hagelsturm unsere Stadt verwüstete, wurden meine vier Räume nicht beschädigt

    Am Abend des 24. Mai 2005 kam ein außergewöhnlich heftiger Hagelsturm über unsere Stadt. Die Hagelkörner waren so groß wie Hühnereier und prasselten so laut wie Raketengeschosse auf unsere Dächer. Es war wirklich sehr beängstigend.
  • Konferenz der Partei zur „Aufrechterhaltung des hoch entwickelten Wesens von KPC-Mitgliedern“ löste sich auf, nachdem Falun Dafa-Praktizierende aufrichtige Gedanken aussandten

    Die Chinesische Kommunistische Partei (KPC) rief eine Bewegung zur „Aufrechterhaltung des hoch entwickelten Wesens von KPC-Mitgliedern“ für ihre Mitglieder ins Leben, um sich selbst vor der vollständigen Beseitigung zu bewahren. In der ersten Hälfte dieses Jahres hielt eine Armee-Organisation, extra zu diesem Zweck, eine Konferenz ab. Sogar alte Beamte, die bereits seit mehreren Jahren im Ruhestand waren, wurden nicht davon befreit. Es wurde gefordert, dass keiner abwesend sein, zu spät kommen oder früher gehen durfte.
  • Erfahrungsbericht der Fa-Konferenz in Prag 2005: Kleine Erfahrungen

    Eines Tages gab ich einem Mann in der U-Bahn ein Flugblatt über die "Die Neun Kommentare über die Kommunistische Partei". Er las einiges davon und sagte dann: “Ich bin gerade aus China zurückgekommen, aber ich habe nichts von all dem gesehen.“ Seine Stimme war ärgerlich und ich konnte kein Wort hervorbringen. Dann setzte er sich zu seinen Kollegen und fing an, seinen Standpunktpunkt zu verteidigen. Ich fing an, aufrichtige Gedanken auszusenden, um den bösen Geist des Kommunismus aus seinem Gehirn zu vertreiben.
  • Mehr Menschen wie Li Weixun sollen in Freiheit leben können

    Am 21. September 2005 konnte Frau Li Weixun, eine Falun Gong-Praktizierende aus der Stadt Liaoyang in der Provinz Liaoning in China, in die Vereinigten Staaten umziehen. Dies war durch die Bemühungen des Amtes „Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen“ (UNHCR), der „Freunde von Falun Gong“ mit Sitz in den Vereinigten Staaten und des amerikanischen Kongresses sowie mehrerer nichtstaatlicher Organisationen möglich geworden.
  • Erfahrungsbericht der Fa-Konferenz in Prag 2005: Erstes internationales Forum,"Kommunismus ist eine Bedrohung für die Welt"

    Ukrainer wurden während der kommunistischen Okkupation der Ukraine grausam unterdrückt. Das wurde von der Geschichte so eingerichtet, damit jetzt mehr Menschen fähig sind, die Wahrheit anzunehmen und dadurch errettet werden können. Für uns ukrainische Praktizierende war es auch eine außerordentlich wertvolle Gelegenheit, dass gleich beim ersten Forum, so viele Praktizierende aus anderen Ländern teilnahmen und ihre Erfahrungen mit uns austauschten. Wir begriffen in aller Klarheit, wie wichtig es ist, diese Chance voll zu nutzen.
  • Wertschätzung unserer Zeit – jeden Tag

    Wir Dafa-Praktizierende sollten jeden Tag als den letzten Tag betrachten, bevor das Fa die Menschenwelt berichtigt. Wir wissen nicht, was morgen passieren wird. Wir können nur auf das Einfluss nehmen, was wir heute tun.
  • Erfahrungsbericht der Fa-Konferenz in Prag 2005: Durch Falun Dafa kam meine Familie wieder zusammen

    Ich war immer noch der Mittelsmann zwischen den beiden, denn sie kämpften sehr gegeneinander und hinterließen unsere Familie in einem trostlosen Zustand. Ich fing an, bei meinem Vater zu arbeiten, was meine Mutter ärgerte. Schließlich trug meine Mutter nur noch schwarze Kleidung, was ihrem seelischen Zustand entsprach. Mehrmals sagte sie, dass sie meinen Vater umbringen würde. Alles um sie herum zerfiel, als ob sie das durch ihre schwarzen Gedanken verursachte. Genau in dieser schweren Zeit, lernte ich Dafa kennen.
  • Erfahrungsbericht der Fa-Konferenz in Prag 2005: Einige Erfahrungen von der „Internationalen Kunstausstellung Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht“ in Schweden

    Aus Kanada und den USA waren zwei erfahrene Praktizierende anwesend gewesen, um uns dabei zu unterstützen. Während der Eröffnungszeremonie bot der Praktizierende aus Kanada den anwesenden Zuhörern eine Führung. Da er dazu einen Übersetzer aus dem Englischen ins Schwedische benötigte, bot ich mich an, die Übersetzung zu übernehmen. Obwohl die Führung wegen der Notwendigkeit der Übersetzung mindestens eineinhalb Stunden beanspruchte, blieben erstaunlicherweise nahezu alle Zuhörer die ganze Zeit anwesend
  • Die Verfolgung von Falun Gong bringt die Ungerechtigkeit und Fehler der Gerichtsverfahren in China zum Vorschein

    Am 21. September veröffentlichte die Zeitung The New York Times einen Artikel mit dem Titel „Schwerwiegende Mängel und nur wenig Gerechtigkeit beim Gerichtswesen in China“. Er illustrierte die weite Verbreitung von Folter und Fehler bei Rechtsverfahren in China. Der Artikel legte nahe, dass die Gesetze keinen Schutz für das Volk darstellen. Im Gegenteil, die Gesetze entwickelten sich zum Ursprung des Terrors gegenüber dem normalen Volk.
  • Den Egoismus ablegen

    Vor etwa einem Monat hörte ich einige Gerüchte über mich, die mich sehr aus der Fassung brachten. Zuerst achtete ich nicht darauf und mein Herz war auch nicht davon betroffen. Später fing ich dann an, in mir nachzuforschen, um herauszufinden, welche schlechten Eigenschaften diese Gerüchte hervorgebracht haben könnten. Will ich mich selbst bestätigen? Ich kam zu dem Entschluss, dass es sich nicht um diese schlechte Eigenschaft handelte. Ich arbeitete bei allem, was ich tat, immer mit anderen Koordinatoren gut zusammen und ich tat alles, um uns als ein Köper zu stärken.
  • Zeng Qinghong und Luo Gans Verfolgung von Falun Gong wird keinen Erfolg haben, sie werden dem Strafgericht entgegen gehen

    Vor kurzem passierten in den Provinzen Heilongjiang, Jielin, Liaoning, Beijing, Hebei, Henan, Hubei, Shandong, Ningxia, Anhui, Guangdong und weiteren Provinzen viele bösartige Verfolgungsfälle. Zahlreiche unschuldige Falun Gong-Praktizierende wurden verhaftet. Infolgedessen verstarben in kurzer Zeit viele Praktizierende. Das sind neue Verbrechen der Kommunistischen Partei, der Schurkenbande, die an unschuldigen Falun Gong-Praktizierenden begangen wurden.
  • Darlegung der Rolle der staatlichen Wirtschaftsunternehmen der KP Chinas bei der Verfolgung von Falun Gong

    Während der sechsjährigen Verfolgung von Falun Gong in China waren die Polizei, die Strafvollzugsbehörden und das Rechtssystem an vorderster Front, doch lässt ein genauerer Blick erkennen, dass die staatlichen Wirtschaftsunternehmen eine sehr unehrenhafte Rolle bei der Verfolgung von Praktizierenden spielen. Nachdem die Kommunistische Partei Chinas (KPC) die Macht übernommen hatte, nahm sie private Unternehmen in Besitz und nannte sie „staatseigene Betriebe“. Die Partei verleibte sich die privaten Unternehmen und die finanziellen und personellen Mittel ein, die zur Verfolgung benötigt wurden.
  • "Falun Dafa ist wahrlich großartig!"

    Kurz nachdem sie wieder zu Hause war, erhielt ich einen Anruf von ihr. Sie erzählte mir, „Es war großartig. Ich sagte es drei Mal auf dem Weg nach Hause auf. Sobald ich Zuhause eintraf, begrüßte ich meinen Sohn mit einem friedlichen Herzen. Mein Sohn lächelte zurück, ein Lächeln, das ich lange nicht mehr bei ihm gesehen hatte.“
  • Ein Praktizierender aus dem Festland China bewahrte das Fa während des Kanada-Besuches von Hu Jintao

    Ich bin ein Falun Gong Praktizierender aus der Provinz Hebei. Am 8. Mai 2005 kam ich in Kanada an und nahm am 13. Mai, am Welt Falun Dafa-Tag, an den Aktivitäten teil; auch an der großen Parade zur Unterstützung der Millionen Austritte aus der Kommunistischen Partei Chinas. Ich denke, dass egal wo Praktizierende sich aufhalten, sie ihrer Verantwortung gerecht werden können.
  • Es ist schon das Herbstmitte-Fest; aber meine Mutter wird immer noch verfolgt

    1996 fing meine Mutter an, Falun Gong zu praktizieren. Nach sechs Monaten war sie so gesund, als wäre sie vollkommen neu erschaffen worden. Ihre großen Augen gewannen ihren verlorenen Glanz zurück und ihre Haut wurde rosig. Lachen und Singen kehrten in unsere Familie zurück. Meine Mutter konnte wieder alle Hausarbeiten machen und sorgte gut für meinen Vater und mich. Das war die glücklichste Zeit meines Lebens. Mutter war jeden Tag voller Energie und half älteren Menschen in den Häusern von Verwandten und Freunden. Vater war so glücklich, dass er jedem, den er traf: “Falun Dafa ist so gut!“ zurief.Leider begannen am 20. Juli 1999 Jiang Zemin und seine Komplizen mit der Unterdrückung von Falun Gong....