Kultivierung, Erfahrungsaustausch

Verständnisse & Erfahrungen | Erfahrungsberichte auf Fa-Konferenzen | Erfahrungsberichte von Europäischen Fa-Konferenzen

  • Deutschland: Geschichten bei der Verteilung von Infomaterial an chinesische Touristen

    In der Innenstadt von Frankfurt sind fast jeden Tag chinesische Touristen zu sehen. Eines Tages habe ich an sie Infomaterialien verteilt. Einer hat es kurz angeschaut und zurückgegeben: „Das habe ich schon gelesen. Habt ihr etwas Neues?“ Ein Mann (später habe ich erfahren, dass er eine führende Person ist) zog mich zur Seite: „Falun Gong, ich wollte schon immer mit euch sprechen. Die Umgangsweise mit Falun Gong in China finde ich abscheulich. Ich weiß genau, was Falun Gong ist. Das ist nicht nur meine Meinung, das ist die Meinung von vielen Leuten!“ Beim Abschied betonte er noch einmal, „Das ist die Meinung von vielen Leuten! Ihr müsst durchhalten!“
  • Reines Kinderherz: Auch Kinder praktizieren Falun Gong (Fotos)

  • Einige Worte zu: Wohlwollendes Verständnis statt negativer Einbildung

    Einmal fragte mich Praktizierender A nach einer Sache. Da ich nur beschränkte Informationen besaß, empfahl ich ihm Praktizierenden B aufzusuchen. Ich wusste ganz genau, die beiden arbeiten sehr gewissenhaft und B hatte wirklich die Informationen, die A brauchte. Aber A zeigte gar keine Begeisterung, weil B ihm in einer anderen Sache noch keine Antwort gegeben habe...
  • Meine Erfahrungen mit dem Telefonieren nach China

    Viele Praktizierende haben beim Telefonieren mit Leuten vom Festland China gute Erfahrungen gemacht. Sie haben ihnen die Wahrheit von Falun Gong erklärt. Ich möchte gerne über meine Erfahrungen berichten...
  • Keine Seltenheit: Ein zweieinhalbjähriger kleiner Praktizierender macht die Übungen

    Franklin ist zweieinhalb Jahre alt und praktiziert bereits Falun Gong. Er ist ein lebhaftes Kind und für sein Alter bereits sehr erfahren. Obwohl er manchmal ein kleiner Lausejunge ist, hört er trotzdem den Erwachsenen zu, wenn sie das Fa (Gebot) lernen. Oft hört er auch während des Spielens zu. ...
  • Der 20. Juli – eine gute Gelegenheit zur umfassenden Erklärung der wahren Begebenheiten in China

    Der 20. Juli steht wieder bevor. Das ist das Datum, an dem die chinesische Regierung anfing, Falun Gong und die Falun Gong Praktizierenden zu verfolgen. Die verantwortlichen Personen in der Regierung, Jiang Zemin, Luo Gan usw. nutzten ihre Macht aus und lenkte die staatlichen Medien zur Gerüchteverbreitung und Verleumdung von Falun Gong, um Angst vor Terrorismus, das Gefühl der Entfremdung und Hass zu schüren...
  • Alle wollen Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht

    Was ist „Wahrhaftigkeit“ ? Was ist „Barmherzigkeit“ ? Was ist „Nachsicht“ ?Weiß jeder, was „Wahrhaftigkeit“, was „Barmherzigkeit“ und was „Nachsicht“ ist? Warum sollte man sich an „Wahrhaftigkeit“ „Barmherzigkeit“ und „Nachsicht“ richten? Was gibt es für Folgen, wenn man sich nicht nach „Wahrhaftigkeit“ „Barmherzigkeit“ und „Nachsicht“ verhält? Ich möchte hiermit nach meinem eigenen Verständnis versuchen, euch diese Fragen zu beantworten...
  • Deutschland: Erfahrungen eines westlichen Praktizierenden beim Vorführen der Falun Gong Übungen vor Chinesen aus dem Festland China

    Ich bin ein Dafa Praktizierender aus Deutschland und habe auf unserem Flughafen den Chinesen die Wahrheit über Falun Gong erzählt. Hier warteten immer viele Verwandte, Freunde und Geschäftsleute auf die chinesischen Passagiere, die direkt aus China kamen. Also zeigte ich an diesem Platz die Übung 1 bis 4. Am Anfang machte ich immer die Augen einen Spalt auf, um Reaktionen erkennen zu können.
  • Littauen: Die große Wirkung der aufrichtigen Gedanken

    Am 17.06.02. ging ich mit Praktizierenden aus Europa zum Parlament in Lettland, die Wahrheit zu erklären. Als wir das Parlament verließen, sahen wir, dass aufgrund des nahenden Jiang Zemin Besuchs der Platz polizeilich abgesperrt war...
  • Einige Erkenntnisse über die Kultivierung: Mehr Barmherzigkeit haben ; über die eigenen kleinen Nachlässigkeiten im täglichen Leben nicht hinwegsehen

    In der Fa-Berichtigung gibt es keine Kleinigkeit. Von vielen sogenannten Kleinigkeiten können wir durch Analysieren leicht erkennen, dass sie nicht richtig sind, wenn wir sie von dem Fa (Gebot) aus beurteilen. Hier sind einige Erkenntnisse von mir...
  • Deutschland: 3 zu 1200 - Wahrheit verbreiten am China-Tag der deutschen Autostadt

    Während der ganzen Veranstaltung hatten wir noch die Möglichkeit, die Wahrheitsmaterialien an den Minister der Wissenschaft und der Erziehung des Bundeslandes, an den Bürgermeister von Wolfsburg sowie an Vertreter von Volkswagen zu geben. Ich bin auch mit Diplomaten der chinesischen Botschaft in Berührung gekommen. Wir haben Gespräche über Falun Gong geführt. Obwohl wir dabei zu keiner gemeinsamen Erkenntnis gekommen sind, spürte man doch deutlich, dass Gespräche über dieses Thema nicht abgelehnt wurden...
  • Island: Springbrunnen empfing chinesischen Staatspräsidenten mit schwarzem Wasser (Fotos)

    Der natürliche Erdewärme-Springbrunnen in Island ist eine bekannte Sehenswürdigkeit in dem Land. Am 15.06. nachmittags sperrte die Polizei die Straße zum Springbrunnen, damit die Autokolonne von Jiang Zemin hinfahren konnte. Gerade in dem Moment als Jiang dort ankam, förderte der Brunnen plötzlich schwarzes Wasser an einer Seite, der Himmel auf derselben Seite wurde auch plötzlich von dunklen Wolken bedeckt...
  • Wichtige Anmerkung: Erinnerung an das Mantra zum Aussenden der aufrichtigen Gedanken (mit Aussprache)

    Das Mantra soll immer in seiner originalen Aussprache zitiert werden, damit es seine richtige Wirkung entfalten kann. (A.d.R.: Das Aussenden der Aufrichtige Gedanken, geschieht in der Regel in Lotushaltung mit geschlossenen Augen. Es wird ein Matra rezitiert und man konzentriert sich auf die Reinigung seines Körpers (ca. 5 min.)oder der Reinigung der Umgebung.(ca. 5 min))...
  • Einige Meinungen von Kultivierenden, die an Mahnwachen vor den chinesischen Botschaften und Konsulaten teilnehmen

    (Minghui Net) „Die Kultivierung von Falun Dafa richtet sich nach den kosmischen wahren Grundsätzen ‚Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht’, es wird die Barmherzigkeit kultiviert und sie ist friedlich. Alle Aktivitäten des Dafa sind offen, das Praktizieren ist freiwillig. Jeder Dafa-Jünger ist ein Teil der Gesellschaft aus verschiedenen Berufen und Branchen, keine ihrer Aktivitäten verstößt gegen Gesetze oder schadet der Gesellschaft.“...
  • Warum Wissenschaft niemals das menschliche Herz berichtigen kann

    Die Xinxing (geistig-moralische Natur, Tugend des Herzens) ist wichtiger als WissenSokrates, ein Grieche, lebte im 5. Jahrhundert vor Christus. Seine Philosophie betonte Selbsterkenntnis noch vor Physik und Geometrie. Tatsächlich sagte er, das Schlechteste was einer Person zustoßen könnte, sei etwas Schlechtes zu machen und NICHT dafür bestraft zu werden. Spätere Griechen, wie Platon und Aristoteles, waren viel mehr mit Ethik und dem rechten Handeln einer Person beschäftigt, als mit wissenschaftlichen Kenntnissen zum Selbstzweck. Für Plato war wissenschaftliche Kenntnis, besonders Geometrie, nur ein Vorläufer für das Studieren der höheren Philosophie, um eine Grundlage für ein gutes Argumentieren zu legen. Aristoteles nannte die Metaphysik das „höchste“ Wissen, da es Wissen der Götter betreffe. Die Griechen betonten deshalb die moralische Kontrolle, und die Tatsache, dass Ethik in der menschlichen Welt von größter Bedeutung ist, anstatt Technologie oder experimentelle Wissenschaft...